Skip to main content

Thomas Mrazek

Thomas Mrazek's Public Library

about 1 hour ago

Mathias Döpfner, neuer Präsident der Zeitungsverleger, sucht Antworten auf die zentrale Frage: Wie können sich Zeitungen im Internetzeitalter behaupten? Und er sieht den Staat in der Pflicht, "der alltäglichen Enteignung von Verlagen ein Ende zu setzen".

about 1 hour ago

"Michel Friedman hat seine "zweite Chance" genutzt, nachdem er wegen Affären um Kokain und Prostituierte zur öffentlichen persona non grata geworden war "

about 1 hour ago

"Rechtswidrige Inhalte werden immer noch zu langsam aus sozialen Netzwerken gelöscht, so die Bilanz nach einem Jahr der taskforce zu Hasskommentaren im Internet. Die Plattformen wünschen sich Selbstregulierung. "

about 10 hours ago

"Der Verein ProQuote hat alle 100 Regionalzeitungen in Deutschland nach dem Frauenanteil in der Chefredaktion befragt. Das Ergebnis: Eine interaktive Deutschlandkarte mit sehr wenigen weiblichen Namen."

Sep 25, 16

"Er hatte eine Karikatur veröffentlicht, die sich über den IS lustig machte: In der jordanischen Hauptstadt Amman ist der Journalist Nahed Hattar erschossen worden."

Sep 25, 16

"Bekennerschreiben, mediale Befeuerung: Alle Kennzeichen von Terrorismus finden sich bereits vor 150 Jahren, erklärt die Historikerin Carola Dietze. Sie nennt fünf "Erfinder“ dieser Form von Gewalt. "

Sep 25, 16

"Vorletzten Freitag hat der Deutsche Presserat mal wieder Rügen verteilt. Mit dabei: „Bild am Sonntag“. Heute hat das Blatt darauf reagiert, mit einem „Kommentar in eigener Sache“"

Sep 25, 16

"Deutsche Fernsehkultur ist Todeskultur. Auf den Bildschirmen wird in einer Tour gestorben und gemordet. Allerorten liegen Leichen, fließt Blut, stets stellen Ermittler die gleichen Fragen, verkünden Rechtsmediziner einen ungefähren Todeszeitpunkt. Im Fernsehen ist der Tod omnipräsent - doch woher kommt diese als Fiktion verkleidete Faszination des Todes?"

Sep 25, 16

"Eigentlich stand über diesem Artikel, die Schufa wolle Blogger ängstigen. Doch das stimmt nicht. Vielmehr ist das, was sich zugetragen hat, von noch viel höherem Unterhaltungswert, weshalb ich den Artikel maßgeblich überarbeitet habe. Dabei möchte ich hervorheben: Die Schufa hat mustergültig auf die Sache reagiert und sie vorbehaltlos aufgeklärt – eine absolut professionelle Arbeit der Kommunikationsabteilung."

Sep 25, 16

""Hillary Clinton for President": Die renommierte "New York Times" unterstützt offiziell die demokratische Präsidentschaftskandidatin. "

Sep 25, 16

Experten aus vielen Branchen sind sich einig: Im digitalen Zeitalter sind Daten das neue Gold. Auch immer mehr Journalisten schürfen in Datenbanken und Archiven nach wertvollen Zahlenklumpen. Einige herausragende Datengräber erhielten im Juni vom Global Editors Network einen „Data Journalism Award“. Die preisgekrönten Projekte verdeutlichen einmal mehr: Auf die journalistisch relevante Geschichte hinter den Daten kommt es an.
Die „Data Journalism Awards“ (DJA) werden seit 2012 jährlich vom Global Editors Network (GEN) verliehen, einem Zusammenschluss von über 2000 Chefredakteuren, Medienunternehmern und Medienschaffenden aus über 80 Ländern. Die DJA gelten als bedeutendste Auszeichnung im Datenjournalismus. Und sie zeigen die große Bandbreite dieser noch recht jungen Disziplin. Grund genug, sich einige Sieger einmal näher anzuschauen.

Sep 24, 16

"Die Opposition im Bundestag, namhafte Juristen, nationale und internationale Journalistenverbände, ARD und ZDF, zahlreiche Menschenrechtsorganisationen, die OSZE und sogar drei Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen kritisieren das geplante BND-Gesetz der Bundesregierung. Dieser Artikel gibt einen Überblick, warum das so ist."

Sep 24, 16

"Newsgames sind ein Hoffnungsträger des Journalismus. Doch können sie etablierte Medien wirklich ersetzen?"

1 - 20 of 49904 Next › Last »
20 items/page

Highlighter, Sticky notes, Tagging, Groups and Network: integrated suite dramatically boosting research productivity. Learn more »

Join Diigo